Willkommen bei SIGNS

SIGNS war die erste prospektive, interdisziplinäre Versorgungsforschungsstudie zu Immunglobulinen.

Diese nicht-interventionelle Studie dokumentierte von 2010 bis Ende 2016 die Behandlung von insgesamt 685 Patienten mit primären (PID) und sekundären Immundefekterkrankungen (SID) oder mit neurologischen Autoimmunerkrankungen. Details sind im ClinTrials-Register hinterlegt: https://clinicaltrials.gov/ct2/show/NCT01287689.

Eine Dateneingabe ist nicht mehr möglich. Für Patienten, die HyQvia erhalten, wurde eine internationale nicht-interventionelle Studie namens FIGARO im Dezember 2016 initiiert. Bitte senden Sie uns bei Interesse an dieser Studie eine E-Mail über das Kontaktformular.

Ergebnisse der SIGNS-Studie finden Sie hier (die Links führen zu den Publikationen in Medline):

Kirch W, Gold R, Hensel M, Fasshauer M, Pittrow D, Huscher D, Reiser M, Stangel M, Baumann U, Borte M. [Assessment of immunoglobulins in a long-term non-interventional study (SIGNS Study). Rationale, design, and methods]. Med Klin (Munich). 2010 Sep;105(9):647-51. doi: 10.1007/s00063-010-1105-8. German..

Borte M, Baumann U, Pittrow D, Hensel M, Fasshauer M, Huscher D, Reiser M, Stangel M, Gold R, Kirch W; Liste der aktuell beitragenden Zentren, sortiert nach Postleitzahlen (mindestens ein Patient zum 1.3.2012).. [Immunoglobulins in PID, SID and neurological autoimmune disease]. Dtsch Med Wochenschr. 2012 Mar;137(13):675-80. doi: 10.1055/s-0032-1304844. Review. German..

Stangel M, Baumann U, Borte M, Fasshauer M, Hensel M, Huscher D, Kirch W, Pittrow D, Reiser M, Gold R. Treatment of neurological autoimmune diseases with immunoglobulins: first insights from the prospective SIGNS registry. J Clin Immunol. 2013 Jan;33 Suppl 1:S67-71. doi: 10.1007/s10875-012-9789-6..

Stangel M, Gold R, Pittrow D, Baumann U, Borte M, Fasshauer M, Hensel M, Huscher D, Reiser M, Sommer C. Treatment of patients with multifocal motor neuropathy with immunoglobulins in clinical practice: the SIGNS registry. Ther Adv Neurol Disord. 2016 May;9(3):165-79. doi: 10.1177/1756285616629869..